Startseite | Archiv

Karla zieht um - Teil 4



Ich befinde mich im Endspurt. Morgen geht der Umzug über die Bühne, und schon heute kann ich mich kaum noch bewegen. Der gestrige Tag war wirklich mehr als anstrengend. Nach drei Stunden Schlaf bin ich 7 Uhr aufgestanden und habe um 8 angefangen, die Renovierung weiter zu treiben. Erst bin ich wieder mit meinem geliebten Gips durch die Wohnung geheizt und habe sämtliche Löcher zugespachtelt, danach habe ich das Bad gestrichen. Das Wetter war nicht wirklich auf meiner Seite, da es geregnet hat und damit extrem dunkel in meiner Wohnung war (Lampen habe ich ja leider keine mehr).

Dann kamen die Leute, die vorgestern schon da sein sollten und haben Couch und Couchtisch abgeholt. Der eine Möbelpacker war so begeistert von meiner Wohnung, dass er gleich die Adresse von der Hausverwaltung haben wollte. Vermutlich zieht er wohl nach mir hier ein. Am Nachmittag kam dann Manu vorbei und hat mir geholfen. Wir haben sämtliche Möbel im Wohnzimmer abgebaut und danach haufenweise Kram nach Jena gefahren. Das war so anstrengend, dass wir danach erstmal in Weimar beim Italiener essen gehen mussten :D

Wieder in meiner alten Wohnung angekommen, war ich so fertig mit der Welt, dass ich nichts weiter tun konnte, als mir einen Tee zu kochen, meine Mutter anzurufen und danach ins Bett zu gehen. Um 22 Uhr habe ich geschlafen wie ein Baby. Außerdem habe ich mich geweigert, mich heute von meinem Wecker aus dem Schlaf reißen zu lassen, weshalb ich volle 12 Stunden Schlaf abbekommen habe - war mal wieder schön. Heute werden dann noch die restlichen Malerarbeiten gemacht und ab morgen lebe ich offiziell in meiner neuen Wohnung. Dort werde ich übrigens erstmal eine Zeit lang von der Außenwelt abgeschnitten sein, also wer mit mir sprechen will, muss mich entweder besuchen kommen, einen Brief schreiben oder auf dem Handy anrufen!


28.9.07 10:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Kategorien: Alltägliches | Gesellschaft | Menschliches
Gratis bloggen bei
myblog.de